Datenschutzhinweise

Allgemeine Hinweise zum Datenschutz auf unserer Webseite

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Webseitebetreiber Squarespace. Wie Sie Kontakt mit dem Dienst aufnehmen können, entnehmen Sie dem Impressum unserer Website.

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch die IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Zur Optimierung der Nutzbarkeit setzt der Provider „Cookies“, kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Unsere Webseite ist so verfasst, dass alle Funktionen auch ohne Cookies einschränkungsfrei zu nutzen sein sollten.

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

SINGER GbR, Herzbergstraße 40 – 43, 10365 Berlin
T. +49 (0) 30 5523 0881
E-Mail: info@studio-singer.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Zusammenarbeit mit unserem Büro

Für unsere Arbeit ist es notwendig, über die Kontakte aller am Projekt Beteiligten zu verfügen. Für Gewährleistungen und Haftungen, die sich aus dem Projekt ergeben, werden einige Kontakte weit nach Abschluss der Arbeiten hinaus aufbewahrt. Wir sind jedoch verpflichtet, jederzeit Auskunft zu Ihren Daten zu geben und alle unnötig aufbewahrten Daten zu löschen.

Regeln zur Nutzung elektronischer Kommunikation und Adressverwaltung

Der Austausch von personengebundenen Daten zwischen unserem und anderen Unternehmen erfolgt postalisch oder per E-Mail. Beide Unternehmen stellen sicher, dass die Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß den Vorgaben des DSGVO, bzw. des BDSG (neu) erfolgt und die Mitarbeiter technisch und vom Kenntnisstand her dazu imstande sind.

Vorgaben insbesondere:

+ Ein passwortgeschützter Zugang sollte vor unbefugtem Zugriff schützen
+ Eine Einwilligungserklärung wird eingeholt, wenn personenbezogene Daten von nicht am Projekt Beteiligten erfasst werden
+ Die personenbezogenen Daten werden nur für die Dauer, die der Planungsauftrag erfordert, gespeichert. Nach Ablauf der Planungsphase wird geprüft, ob es des Kontakts bedarf und innerhalb einer Woche wird er gelöscht.
+ Müssen personenbezogene Daten von mittelbar am Projekt Beteiligten erfasst werden, so werden sie zur Wahrung der Transparenz darüber mit einem Schreiben informiert.

Regeln zur Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Für die Zusammenarbeit mit z.B. weiteren Fachplanern oder Handwerksunternehmen ist der Austausch von personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrages unvermeidbar.

+ Mitarbeiter achten bei der Weitergabe darauf, nur die Daten, die unbedingt zur Erfüllung des jeweiligen Auftrags nötig sind, nur an Personen weiter zu geben, die zur Erfüllung des Auftrags auf dieses Wissen angewiesen sind.
+ Auftragnehmende bzw. in Kooperation arbeitende Unternehmen werden durch eine Information im Leistungsverzeichnis, bzw. eine Kooperationsvereinbarung zum Schutz personenbezogener Daten nach DSGVO verpflichtet.
+ Erfährt der Mitarbeiter / die Mitarbeiterin, dass es eine derartige Vereinbarung mit einer kooperierenden Stelle noch nicht gibt, informiert er/sie den Datenschutzbeauftragten oder sorgt anderweitig dafür, dass eine derartige Vereinbarung herbeigeführt wird.

Meldepflicht

Umstände, die den Schutz personenbezogener Daten gefährden (z.B. erkanntes Daten-Hacking oder den Verlust eines Datenträgers) müssen innerhalb von 72 Stunden an den

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin

Und an den Datenschutzbeauftragten betroffener Partnerunternehmen gemeldet werden.

 Sie haben natürlich jederzeit ein Recht auf Auskunft und Berichtigung Ihrer Daten. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte:

Ola Kopka
ola.kopka@studio-singer.de
Studio Singer
Herzbergstr. 40-43
10365 Berlin.